Partnerschaftskurs-Online #3/2020

Partnerschaftskurs-Online #3/2020

https://dach.churchsuite.co.uk/events/p8dkpyrg

Für alle gestressten (aber auch fröhlichen) Paare bieten wir im neuen Lock-Down unseren Partnerschaftskurs zum dritten mal ONLINE und KOSTENFREI an.
 SASAIA.PNG
Oh ja liebe Freunde,

in Corona-Zeiten erleben auch unsere Partnerschaften einen unerwarteten Stresstest. Ein guter Zeitpunkt einen Blick unter die Motorhaube zu riskieren! Um euch das bequem zu ermöglichen bieten Kim und Kristian Reschke ihren Online-Partnerschaftskurs „Schulter an Schulter, Arm in Arm“ 2020 zum dritten Mal als VLTextended kostenfrei an.Partnerschaft ist eines der größten Geschenke, die wir erleben können! Der Erfolg des gemeinsamen Abenteuers entscheidet sich vor allem in unserer Fähigkeit, gut mit schlechten Zeiten umzugehen, einander zu hören, Nähe zu leben und einen gemeinsamen Traum zu formulieren. Um euch hierbei zu stärken, teilen wir unsere Reise mit euch und bieten einen Rahmen, die eigene Beziehung zu betrachten. Die Überschriften unserer vier Sessions sind:Freundschaft lebenLebensvision teilenEinander hörenIntimität aufbauen
Organisatorisches und Ablauf
Der Kurs findet jeweils montags (19:45 – 22.00) im wöchentlichen Abstand statt am:23.11.202030.11.202007.12.202014.12.2020Die Abende beginnen mit Interaktion zwischen Kim und Kristian. Danach habt ihr als Paar Raum mit vorgefertigten Handouts das Thema zu vertiefen. Gruppendiskussionen wird es nicht geben, aber die Möglichkeit über WhatsApp und per Chat Fragen zu stellen, die Kim und Kristian dann live besprechen.

Zwischen den Abenden bekommt ihr als Teilnehmer Umsetzungsübungen, die helfen tiefer in das jeweilige Thema einzusteigen. Zur Bearbeitung braucht ihr etwa 1 Stunde. Diese Heimübungen sind wichtiger Teil des Kurses.

Zielgruppe
Die Anmeldung ist nur als Paar möglich. Zudem solltet ihr an allen vier Abenden teilnehmen können, da diese aufeinander aufbauen. Inhaltlich geht der Kurs von einem christlich geprägten Menschenbild aus, zur Teilnahme ist es jedoch nicht nötig eine besondere Beziehung mit Gott zu haben.

Kosten
Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir ermutigen euch aber, Reschkes und die Arbeit von Vineyard DACH mit einer Spende zu unterstützen (Richtwert 50-80 Euro/Ehepaar). Das Geld kommt zum Teil Kim und Kristian und zum Teil Vineyard DACH zugute.

Anmeldung: Erfolgt über den folgenden Link

Die Referenten
Kim und Kristian sind seit 20 Jahren gemeinsam unterwegs. In dieser Zeit haben sie Liv & Leif in die Welt gesetzt, Gemeinden geleitet und im Großen und Kleinen mit ihrer Gott-Reise Menschen inspiriert. Kimberley leitet die Blumenwiesen Community, arbeitet als Sprecherin und Sonderschullehrerin, Kristian ist Autor, Geistlicher Begleiter und Tontechniker.

family_Reschke_2018_004_final.jpeg

Liebe Grüße und allen Segen

Euer Vineyard Services Team
Logo - VinDach 400 x 60.jpg 
*Schulter an Schulter – Arm in Arm /Online*

*Schulter an Schulter – Arm in Arm /Online*

Der Andrang für den aktuellen Partnerschaftskurs war so groß, dass wir uns entscheiden haben den Kurs zu wiederholen. Und zwar am vier Abenden vom 29.04 bis zum 20.05.2020.

Die Corona-Pandemie setzt viele Partnerschaften einem unerwarteten Stresstest aus. Kim und Kristian Reschke bieten deshalb ihren Partnerschaftskurs kurfristig online und kostenfrei an:

https://dach.churchsuite.co.uk/events/aqjq41oi

*Gebet als Begegnung – Online*

*Gebet als Begegnung – Online*

In diesen Tagen biete ich einige meiner Kurs online und kostenfrei an – eine Chance für dich, gute Beute aus einer schwierigen Zeit mitzunehmen.

https://dach.churchsuite.co.uk/events/a7u6z0eg?signup_form=0

*Mal wieder mit Gott austauschen?*

*Mal wieder mit Gott austauschen?*

Geht es dir dieser Tage so wie vielen:
Du sitzt Zuhause und die Decke fällt dir auf den Kopf?
Ein Austausch mit Gott könnte jetzt spannend sein!
Gebet also.
Doch wie beten? Einfach nur Bitten abspulen wird rasch langweilig.

Vielleicht kann diese Perspektive dir aufhelfen?

Alles Gebet gehört Gott.
Gebet ist ein Raum, den Gott für mich aufschließt.
Gebet ist eine Begegnung, zu der Gott mich einlädt.
Gebet ist ein Tanz, bei dem Gott führt. Auch inhaltlich.
Beten heißt immer, einer Einladung folgen.

Jesus sagt, unser Vater weiß, was wir brauchen, bevor wir den Mund aufmachen (Mat. 6,8).
Mein Beitrag beginnt deswegen mit Hören.
Denn er kennt mich; versteht, wer ich bin, was ich brauche.
Gebet heißt: Ich reagiere auf seine Impulse, Ideen, Themen.
Gebet bedeutet nicht, Gott meine Ideen zu präsentieren, um ihn zu beeinflussen.
Im Gegenteil.
Lasse ich ihn führen, wird Gebet zum Ort, der mich und nicht ihn bewegt und verändert. Ein Raum, in dem er mir vermittelt, was Leben spendet.

Gebet beginnt demnach mit Hören. Gut. Doch wie komme ich ins Hören?
Ich erlebe, wie meine Herzensohren durch Dankbarkeit geöffnet werden.
Deswegen betrete ich den von ihm eröffneten Raum mit Anerkennung und Dank.
Danken ist nicht immer ein Selbstgänger.
Mir helfen diese vier Bereiche als Dank-Startbahn:
Ich danke für:
Wer er ist,
was er getan hat,
tut,
tun wird.
Irgendwann, mitten im Danken (das kann bei mir auch ein paar Minuten dauern) beginne ich mich offen für ihn zu fühlen. Andere sagen, sie empfinden Frieden, Leichtigkeit, besondere Freude oder eine gefühlte Gegenwart.
Der Wechsel in den Hör-Modus hat begonnen.
Von dort fliegt der Vogel meist von selbst.

*MutZurStille* Juni2020

*MutZurStille* Juni2020

Im Juni2020 bin ich als Geistlicher Begleiter bei den Einkehrtagen Mut Zur Stille in der Kommunität Schloss Röhrsdorf bei Dresden dabei. Schaut doch den Trailer und checkt den Flyer für Infos!

*Unser Partnerschaftskurs als Stream. Session 4: Intimität aufbauen*

Viele Paare starten mit hohen Erwartungen auf ihre intime Reise. Finden wir statt einer Paradiesinsel allerdings eine Großbaustelle ist der Frust groß. Donnerwetter! Warum hat Gott uns das sexuelle Verlangen überhaupt gegeben, wenn es so enttäuschend rauskommt?

Kim und ich glauben, dass Gott uns mit tiefer Intimität und großartigem, befriedigendem Sex segnen will (in Wirklichkeit sind sie BFFs!). Im vierten Teil unseres Workshops sprechen wir über Erwartungen und Intimitätskiller wie Scham, Schuldgefühle, Leistungsdruck, religiösen Unsinn und die Unkenntnis unseres eigenen Körpers.

Hier ist ein kurzer Ausschnitt für euch vom letzten Onlinekurs.

*onlife & online*

*onlife & online*

Ähnlich wie ich heute vor 17155 Tagen onlife ging, geht heute meine neue Webseite „Reisebegleitung“ online.
Mein Wunsch ist Menschen zu einer Begegnung, einem Leben und Sein in Gemeinschaft mit ihrem Schöpfer zu ermutigen. Ohne seine Nähe leben wir am Leben vorbei.
Ich begleite, wohin die Reise geht.

*Kommunikation erlernen*

Unser Partnerschaftskurs läuft jetzt auch online. Hier ein Ausschnitt unseres Steams (Session 3 – Kommunikation erlernen) mit dem Stadthafen-Kollektiv Stuttgart.

*Hören lernen = kennenlernen*

Wir sehnen uns nach Gemeinschaft mit unserem Schöpfer, doch folgen oftmals nur einem Echo (dem, was andere über ihn sagen), statt seiner Stimme. Eine tiefe und authentische Gottesbeziehung muss kein Wunschtraum bleiben. Mitten im Alltag helfe ich, Gottes Nähe und seine Stimme warzunehmen.

Investiere zwei Stunden im Monat in dein geistliches Wachstum. Ein Probegespräch biete ich kostenfrei an.

*VideoCast*

Unser Partnerschaftsworkshop „Schulter an Schulter – Arm in Arm“ bieten Kim und ich jetzt auch als VideoCast an (Livestream, 4 Sessions). Eine spannende und erfüllende Partnerschaft ist kein Zufallsprodukt. Fragt uns als Gruppe an!